GHS Bilderstöckchen

Die Gemeinschaftshauptschule (GHS) Bilderstöckchen ist eine Hauptschule im Kölner Stadtteil Bilderstöckchen, direkt an der Grenze zu Ehrenfeld gelegen. Durch die An­bindung an die Bahnlinie 13 sowie den S-Bahn-Verkehr (S6 und S11) ist die Schule gut zu erreichen.

Zurzeit besuchen etwa 380 Schüler*innen die Schule, welche von 31 Lehrer*innen in ihrem Lernprozess unterstützt werden. An der Schule herrscht ins­gesamt eine sehr warmherzige, familiäre Atmosphäre und es wird alles dafür getan, die Jugendlichen auf ihr späteres Berufs­leben oder den Übergang an eine weiter­führende Schule vorzubereiten. Durch eine intensive Betreuung wird an der GHS Reutlinger Straße dafür gesorgt, dass die meisten Schüler­*innen im Anschluss an die Schulzeit eine weiterführende Berufs- oder Ausbildungs­perspektive haben.

Zudem engagiert sich die GHS Bilderstöckchen besonders in den Bereichen der Inklusion sowie der Förderung von Kindern mit sog. „Migrations­hintergrund“ und hat insgesamt drei Vorbereitungsklassen.

Mit dem FIB kooperiert die Schule nun schon seit vielen Jahren erfolgreich. Studierende, die sich beim FIB engagieren, können dies an der GHS Bilderstöckchen auf zwei Arten tun:

Zum einen durch ein Engagement im Anschluss an den Unterricht, bei welchem Schüler*innen in Kleingruppen individuell gefördert werden. Hier­bei handelt es sich meistens um Schüler*innen der Jahrgangsstufen 9 und 10, welche sich in den Kernfächern Mathe, Englisch und Deutsch auf die zentralen Abschlussprüfungen am Ende der 10. Klasse vorbereiten. Ein Engagement in einem Kleingruppen-Nachhilfetutorium ist mon­tags bis donnerstags ab 13:20 Uhr möglich und umfasst in der Regel 90 Minuten pro Woche.

Zudem ist es auch möglich, im Laufe des Vor­mittags eine Lehrkraft in einer der drei Vor­bereitungs­klassen zu begleiten und zu unter­stützen. Dort werden vor allem geflüchtete Kinder und Jugendliche ihrem individuellen Kenntnis- und Kompetenzstand entsprechend gefördert und sukzessive auf den Regel­unterricht vorbereitet. Die Vor­bereitungs­klassen umfassen je etwa 15 bis 20 Schüler*innen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren. Engagieren können sich Studierende, indem sie in mindestens einer Doppelstunde pro Woche der jeweiligen Hauptlehrkraft bei der Unterrichts­durchführung helfen. Letzteres umfasst ins­besondere die Unterstützung bei Einzel- und Gruppenarbeiten innerhalb des meist binnen­differenziert erfolgenden Unterrichts. Ein Enga­ge­ment in den Vorbereitungsklassen ist mon­tags bis freitags zwischen 08:05 Uhr und 13:20 Uhr möglich. Die üblichen Startzeiten sind 08:05 Uhr, 09:55 Uhr oder 11:45 Uhr (jeweils zu Beginn einer Doppelstunde).

Bei Fragen zu den Engagementmöglichkeiten an der GHS Bilderstöckchen meldet euch gerne bei Julia.

Jetzt bewerben

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.