Geschwister-Scholl-Realschule

Ganz in der Nähe des Ehrenfelder Bahnhofs befindet sich mit der Geschwister-Scholl-Realschule eine der ersten und beliebtesten Partnerschulen des FIBs.

Es handelt sich um eine städtische Realschule, die ebenso bunt ist wie der Stadtteil, in dem sie liegt. Sie bietet den Schüler*innen gemäß des musisch-künstlerischen Schulprofils unter anderem einen Kulturtag mit vielfältigen kulturellen Angeboten wie Theatervorstellungen, Museen- oder Kirchen­besuchen. Bei der Unterrichtung der ca. 500 Schüler*innen wird nicht nur Wert auf die Vermittlung von Inhalten gelegt, sondern auch auf das Erlernen von Schlüsselkompetenzen wie Selbst­verant­wortung, sozialer Kompetenz, Leistungs­bereitschaft, Disziplin und Ordnung sowie auf die Internalisierung von Werten. Dem­entsprechend gehört auch der Geschwister-Scholl-Tag, an dem der Opfer des National­sozialismus gedacht wird, zur Tradition der Schule.

Hervorzuheben ist darüber hinaus das besonders hohe Engagement der Koor­di­na­tions­lehrerin, welche die Kooperation mit dem FIB betreut. Sie erkennt in der Arbeit der Studierenden einen großen Mehrwert und sorgt deshalb für einen reibungslosen Ablauf der Tutoriumsorganisation – z. B. indem sie aktiv nach motivierten, förderbedürftigen Schüler­*innen Ausschau hält und die Studierenden persönlich betreut.

FIB-Tutor*innen können sich an der Geschwister-Scholl-Realschule engagieren, indem sie einmal pro Woche ein andert­halb­stündiges Nachhilfetutorium in einem der Fächer Deutsch, Mathematik oder Englisch leiten, wobei oft eine besonders große Nach­frage nach Mathematiknachhilfe besteht. Gefördert werden hauptsächlich Schüler*innen der Klassenstufen 5 bis 8.

Die Tutorien finden im Anschluss an den regulären Unterricht statt und beginnen in der Regel um 13:30 Uhr. Ein Engagement ist vor allem montags bis mittwochs möglich. Donners­tags und freitags können in Ausnahmefällen ebenfalls Nachhilfetutorien stattfinden, diese Tage werden jedoch nicht präferiert, da die Koordinationslehrerin nicht anwesend ist, um die Tutor*innen einzuweisen bzw. um die Schüler­*innen nicht zu spät ins Wochenende zu entlassen.

Bei Fragen zu den Engagementmöglichkeiten an der Geschwister-Scholl-Realschule meldet euch gerne bei Yannik.

 

Jetzt bewerben

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.