Einladung zum FIB-Seminar „Schulerfahrungen von migrierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen“ am 17.01.2019

Datum: 17.01.2019, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Ort: Zentrum für LehrerInnenbildung (ZFL) – Immermannstraße 49, 50931 Köln – Purple Room (Besprechungsraum, 2. Etage, rechter Gang)

Inhalt: In einem Vortrag werden Schulerfahrungen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf der Grundlage einer qualitativen Untersuchung vorgestellt und Hindernisse für den Verbleib im deutschen Schulsystem identifiziert. Auf Basis dieser empirischen Ergebnisse werden Konsequenzen für die Schulpraxis formuliert und gemeinsam diskutiert.

Über die Dozentin: Mona Massumi ist abgeordnete Lehrerin am Zentrum für LehrerInnenbildung. Dort ist sie Koordinatorin für Diversity und Projektleiterin für das Projekt „PROMPT!“. Sie promovierte zu dem Thema „(Dis-)Kontinuitäten in Schulbiografien von migrierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen im deutschen Bildungssystem: Eine qualitative Untersuchung zu Schulerfahrungen, Bewältigungsprozessen und Systemeffekten“ an der Universität zu Köln. Sie ist außerdem Autorin der Studie „Neu zugewanderte Kinder und Jugendlich im deutschen Schulsystem.“ Seit einigen Jahren ist sie Mitglied des FIB-Beirates. Vor ihrer Zeit an der Universität zu Köln unterrichtete sie an einem Bonner Berufskolleg, vorwiegend in Internationalen Förderklassen.

 

Wenn ihr am Seminar teilnehmen möchtet, könnt ihr euch gerne direkt hier über das folgende Anmeldeformular anmelden:

Dein Vorname

Dein Nachname

Dein Geburtsdatum

Deine E-Mail-Adresse

Gibt es bestimmte Inhalte/Methoden, die du dir für das Seminar/die Seminare wünschst?

Möchtest du uns ansonsten noch irgendwelche Informationen mitteilen?